header left      header right

Geht es ohne Erziehung? Eberhard Schulz

Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf FaceBook

Geht es ohne Erziehung?
border right
border right
border bottom
im: tologo verlag
Seiten: 232
erschienen: 2015
ISBN: 978-3937797-28-1
Preis: 14,90 EUR
warenkorb

Inhalt

Geht es ohne Erziehung?

  • Was dieses Buch soll
  • Wie dieses Buch zu lesen ist
  • Was unter Erziehung verstanden wird
  • Kann Erziehung gelingen?
  • Vier Erziehungsstile nach Diana Baumrind
  • Vier Motivationen, auf Erziehung zu verzichten
  • Wenn die Extreme sich berühren
  • Kann man es recht machen?
  • Die wesentlichen Unterschiede
  • "Es gibt nichts Gutes außer: Man tut es"

Geschichten vom Tun und Lassen

  • Die Geschichte von Angelika und dem Füttern nach der Uhr
  • Die Geschichte von Beatrix und dem Bedienen und Blockieren von Spielangeboten
  • Die Geschichte von Christoph und seiner kleinen Hand
  • Die Geschichte von Dennis und seiner Bettelei um Geld
  • Die Geschichte von Emil und den Muttertags-Kartoffeldruckkarten
  • Die Geschichte von Frederike und ihren allein gegangenen Wegen
  • Die Geschichte von Frederike und der Halloween-Party
  • Die Geschichte von Gerion und seiner Angst vor Gruppen
  • Die Geschichte von Helen und ihrer Einschulung
  • Die Geschichte von der alten Binnenschifferin und ihrer Dankbarkeit
  • Die Geschichte von Igor und der ausgerutschten Hand
  • Die Geschichte von Frederike und ihrem MP3-Player
  • Die Geschichte von Helene und ihrer Sympathie
  • Die Geschichte von Julia und dem abgebrochenen Eselsbein
  • Die Geschichte von dem Vater, der zwei kleine Söhne allein auf der Straße stehen ließ
  • Die Geschichte von Karina und dem Rollenspiel, in dem sie eigentlich nichts sagen wollte
  • Die Geschichte von Luise und ihrem Vorsatz, Kinder das Schleifebinden zu lehren
  • Die Geschichte von Marisa und der ihr unbekannten Theaterarbeit
  • Die Geschichte von Nico und dem Spiel mit dem Rechenschieber
  • Die Geschichte von den Erziehungs-Experten und meiner Reflexion zu "laisser" und "faire"

zum Buch

marker Übersicht
marker Autor
marker Inhalt
marker Ansichten
topbox

Presse

marker Rezensionsexemplar
topbox

Wir liefern Ihre Bücher innerhalb Deutschlands versandkostenfrei!

Auch als E-Book für 13,99 EUR:   Amazon Kindle  Apple  Kobo  Thalia  Hugendubel

Mehr zu: Erziehungs- & Schulkritik

vorschaubild
border right
border right
border bottom

Antipädagogik

Studien zur Abschaffung der Erziehung

erschienen im tologo verlag

von: Ekkehard von Braunmühl

Als das Buch „Antipädagogik“ erschien, löste es gleichermaßen Entrüstung und Begeisterung aus. Ekkehard von Braunmühl hatte pädagogisches Denken, die Erziehung der Kinder nach vorgegebenen Zielen und erzieherischen Ehrgeiz als Ursache für den allgegenwärtigen Erziehungskrieg zwischen Erwachsenen und Kindern entlarvt.

marker Details
vorschaubild
border right
border right
border bottom

Schluß mit Schule!

das Menschenrecht, sich frei zu bilden

erschienen im tologo verlag

von: Bertrand Stern

Wenn im allgemeinen von Schule gesprochen wird, so zumeist, um ihre Mißerfolge zu beklagen und um Verbesserungen zu fordern. Damit bleibt verheimlicht, daß die Institution Schule an sich das Problem ist, dem selbst mit mehr Mitteln nicht beizukommen ist: Noch so gut gemeinte Maßnahmen würden lediglich in eine jener vielen Reformen münden, die das System vielmehr erhalten und erneuern.

marker Details