header left      header right

Geht es ohne Erziehung? Eberhard Schulz

marker Übersicht

bild

Auch als E-Book für 13,99 EUR:   Amazon Kindle  Apple  Kobo  Thalia  Hugendubel

Mehr zu: Erziehungs- & Schulkritik

vorschaubild
border right
border right
border bottom

Antipädagogik

Studien zur Abschaffung der Erziehung

erschienen im tologo verlag

von: Ekkehard von Braunmühl

Als das Buch „Antipädagogik“ erschien, löste es gleichermaßen Entrüstung und Begeisterung aus. Ekkehard von Braunmühl hatte pädagogisches Denken, die Erziehung der Kinder nach vorgegebenen Zielen und erzieherischen Ehrgeiz als Ursache für den allgegenwärtigen Erziehungskrieg zwischen Erwachsenen und Kindern entlarvt.

marker Details
vorschaubild
border right
border right
border bottom

Schluß mit Schule!

das Menschenrecht, sich frei zu bilden

erschienen im tologo verlag

von: Bertrand Stern

Wenn im allgemeinen von Schule gesprochen wird, so zumeist, um ihre Mißerfolge zu beklagen und um Verbesserungen zu fordern. Damit bleibt verheimlicht, daß die Institution Schule an sich das Problem ist, dem selbst mit mehr Mitteln nicht beizukommen ist: Noch so gut gemeinte Maßnahmen würden lediglich in eine jener vielen Reformen münden, die das System vielmehr erhalten und erneuern.

marker Details