header left      header right

Die Schule Walther Borgius

Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf FaceBook

Die Schule
border right
border right
border bottom
im: tologo verlag
Seiten: 264
erschienen: 2009
ISBN: 978-3-9810444-8-5
Preis: 14,90 EUR
warenkorb

Inhalt

I. Geschichtliches.

Ursprünglich freies Aufwachsen der Kinder.

Der Staat als Wurzel des Gehorsams.

Die Jünglingsweihen.

Anfänge des Schulwesens.

China:

Die Antike.

Die Kirche als Schulherrin.

Die spätmittelalterlichen „Stadtschulen“.

Die Reformation und die Schule.

Streben zur Vereinheitlichung des Volkes.

Staatliche Volksschulen.

Der „Bet-Ernst“.

Der Pietismus.

Die Schuldisziplin.

Die Toleranzidee.

Die Schulen des neueren Frankreichs.

Die Schule des neuen Preußen.

Die Schule als Staatsmonopol. — Die Lehrer als Staatsbeamte.

Das Prüfungs-Unwesen.

Das Berechtigungswesen.

Schule und Revolution von 1789.

Süverns Entwurf eines allgemeinen Schulgesetzes.

Die Reaktion.

Bismarck und der Liberalismus.

Die Schulfinanzen zwischen Zollmisere und Sozialistenangst.

Kampf Kaiser Wilhelms gegen die Sozialdemokratie.

Militärische Vorbereitung der Jugend.

Staatsbürgerliche Erziehung.

Die Fortbildungsschule.

Die Produktionsschule.

Das Ethos der Arbeit.

Die Staatsschule, der Fluch der Kindheit.

Das moderne Ausland.

Vereinigte Staaten von Nordamerika.

Australien.

Italien.

Rußland.

Kollektivunterricht und Individuum.

II. Grundsätzliches.

Die Weltgeschichte.

Die Geographie.

Die deutsche Sprache.

Fremdsprachen.

Die Naturwissenschaften.

Die Mathematik.

Turnen.

Kunst.

Interesselose Kinder.

Die künftigen Formen des Aufwachsens der Kinder.

Das Spiel, die natürliche Funktion des Kindes.

Eingriffe der Schule ins Privatleben.

Die Sklaverei des Kindes.

Die Beseitigung der Schule.

Die Finanzierung der Neuordnung.

NACHWORT. DER STAAT.

Zitierte Literatur

Nachwort von Ulrich Klemm

zum Buch

marker Übersicht
marker Inhalt
marker Rezensionen
marker Ansichten
topbox

Presse

marker Rezensionsexemplar
topbox

Wir liefern Ihre Bücher innerhalb Deutschlands versandkostenfrei!

Auch als E-Book für 3,99 EUR:   Amazon Kindle  Apple  Kobo  Thalia  Hugendubel

Mehr zu: Bildungsfreiheit, Erziehungs- & Schulkritik, E-Books

vorschaubild
border right
border right
border bottom

Bildung zu Hause

Eine sinnvolle Alternative

erschienen im tologo verlag

von: Alan Thomas

Dieses neue Buch ist das Ergebnis einer Untersuchung, die Alan Thomas durchführte, um Einblicke in die Aspekte des Lehrens und Lernens zu Hause zu erlangen. Engl. Originaltitel: Educating Children at Home

marker Details
vorschaubild
border right
border right
border bottom

Geht es ohne Erziehung?

Versuch einer Verständigung

erschienen im tologo verlag

von: Eberhard Schulz

"Geht es ohne Erziehung?" plädiert für einen Umgang mit Kindern, der nicht von der Ausrichtung auf von Erwachsenen gesetzte Erziehungsziele her gestaltet wird, sondern auf Grundlage eine Verständnisses vom Kind als gleichwertiger Mitmensch und als Träger von Menschenrechten.

marker Details